Marte Meo Fachtag 2018 in Berlin

» Jetzt anmelden...

„Marte Meo - Videogestützte Entwicklungs­begleitung in sozialen Einrichtungen"

In erfrischender und einfühlsamer Weise vermittelt Maria Aarts anhand von Video­beispielen und detaillierten Schilder­ungen aus der Praxis neue Einsichten in entwicklungs­unterstützendes Verhalten.

Termin: 09.06.2018, 09.00 Uhr – 16.30 Uhr
Veranstaltungsort: URANIA, An der Urania 17, 10787 Berlin
Tagungsbeitrag: 69,- € inkl. Verpflegung (54,- € erm. für StudentInnen, SchülerInnen, Azubis)
Referentin: Maria Aarts

Marte Meo Fachtag Berlin - Maria AartsDie Niederländerin Maria Aarts, Päda­gogin und Direktorin von Marte Meo Inter­national, ent­wickelte die Marte Meo Methode in den frühen 80iger Jahren in ihrer Arbeit mit autis­tischen Kindern.
Mittler­weile werden die Marte Meo Kenntnisse von Fach­kräften in mehr als 40 Ländern erfolg­reich genutzt.

Marte-Meo-Fachtag-2018-in-Berlin-Urania.pdf


Info & Ablauf

Der Fachtag richtet sich besonders an Fach­kräfte und Fachbe­raterInnen aus den Bereichen der Kinder­tagesstätten, Tagespflege, Hort­ein­richt­ungen, Schule, Alten­pflege, Frühen Hilfen, Eltern­begleitung, Kinder- und Jugend­hilfe, Behinderten­hilfe, Beratung, Coaching, Supervision, an Kliniken, Praxen (z.B. Physiotherapie, Ergotherapie) und an Interessierte und Verantwortliche der Kommunen.

Tagesablauf:

09.00 - 09.45 Uhr

    

Registrierung und Ankommen

09.45 - 10.00 Uhr

 

Begrüßung durch die Veranstalterin Katja von Gizycki

10.00 - 11.00 Uhr

 

Vortrag 01 von Maria Aarts: anhand von Videobeispielen: "Kurzeinführung in die Marte Meo Methode -Entwicklungsunterstützung im Alltag"; "Das goldene Geschenk - Möglichkeiten anhand von Videobildern erkennen, um einem Kind ein goldenes Geschenk zu geben, wovon es sein ganzes Leben lang profitiert."

11.00 - 11.30 Uhr

 

Pause mit Kaffee und Obst, Zeit für Austausch

11.30 - 12.30 Uhr

 

Vortrag 02 von Maria Aarts: "Es braucht einen differenzierten Blick, um die vielen kleinen Momente im Alltag zu erkennen, wo Entwicklung unterstützt werden kann - Aufbau von positiven inneren Bildern, Selbststeuerung und Selbstregulation, sprachliche Bildung, Spiel,-Kooperations,- und Problemlösefähigkeiten."

12.30 - 13.30 Uhr

 

Mittagspause mit Mittagssnack

13.30 - 14.30 Uhr

 

Vortrag 03 von Maria Aarts: "Die Botschaft hinter einem herausfordernden Verhalten verstehen können, denn Widerstand und Verweigerung sind oft Hilferufe nach Kontakt und angepasstem Tempo."

14.30 - 15.00 Uhr

 

Pause mit Kaffee und Kuchen, Zeit für Austausch
 

15.00 - 16.00 Uhr

 

Vortrag 04 von Maria Aarts: "Fallbeispiele aus verschiedenen Berufsgruppen."

16.00 - 16.30 Uhr

 

Ausklang des Fachtages

 

» Jetzt anmelden...